Untitled

132 583 18m ø /2.4m ø Kalk

Routen : Gebiet Casucho

0
0
41
79
8
0
0
0
273
279
7
0
22
140
24
159
Gebietsinformation
19
1% Selbst abzusichern 98% Sportklettern
10-20 min Im Entstehen Steile Wanderung Kein Feuer Kein Camping Abseilen
4
11
2
14
32
87
14
12
Ausrichtung

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Jahreszeitindex
10
62
31
1
Steilheit
  • Beschreibung


    Oberhalb des Casucho-Hofes befindet sich das gleichnamige Klettergebiet am Zusammenfluss des Mijares und des Palomarejas. Das langgezogende Felsband weist eine Vielzahl von unterschiedlichen Sektoren auf deren Besonderheit sicherlich die "Abgetrennten Steine" (Felstürme) und eine schöne Felsengasse sind.
    Es handelt sich um mehrheitlich senkrechte Routen in löchrigem Kalk mit einer Höhe von bis zu 30m.

    **Familien:** Auch wenn das Routenangebot für Kinder bisher gering ist sind doch die Einstiegsbereiche einiger Sektoren als Familienlagerplatz geeignet. Besonders die Sektoren um den Bergfreundeturm und die 'Esquina española'[191585427] bieten sich als Spielplatz für die Kleinen an. An der Brücke über den Mijares befindet sich eine schöne Badestelle in 3 Minuten Entfernung vom Abzweig zum Casucho-Hof. ©
  • Zustieg


    Auf der TE-V-2001 zwischen Los Giles und Los Villanuevas an der Brücke über den Mijares abbiegen. Auf der rechten Seite flussaufwärts etwa 500m auf Schotterpiste bis zum Ende der Strasse am Casucho Gehöft fahren und dort so parken das der Wendeplatz vor der Kette frei bleibt (Nicht hinter der Kette parken).

    Vom Parkplatz aus in 10-15 Minuten gemäß dem Foto über Terrassen duch einen schönen Wald ansteigend zu den Sektoren. ©
waiting
©
16
El Bidón 7 30 15m ø /2.8m ø

Sonniger Nachmittagssektor auf einer grasigen Terrasse mit kürzeren Routen in festen Gestein. Auf selbiger Terrasse befindet sich das namensgebende Fass und ein guter Lagerplatz. ©
0
0
2
5
0
0
Grad
0
5
2
0
Steilheit
0
0
0
0
0
0
5
2
Ausrichtung
Callejón ©
22
Meteoblue 12 41 18m ø /2.3m ø

Senkrechter und löchriger Sektor von 20m Höhe, der sich im Westen an die 'Callejón' anschliesst. Nachmittags Sonne. ©
0
0
0
8
2
0
Grad
0
2
5
0
Steilheit
0
0
0
0
6
12
0
0
Ausrichtung
24
Callejón 12 18 24m ø /2.7m ø

Steile kompakte Wand auf der Rückseite des bergfreundeturm mit 25m Länge. Die Felsengasse bietet Potenzial für einige schwierige Routen, die Sonne scheint dort nur in den Ausstiegsbereich. Abgesehen vom Schatten gibt es im Einstiegsbereich gute Lagerplätze für die ganze Familie. ©
0
0
0
6
5
0
Grad
0
1
5
0
Steilheit
0
0
0
0
0
12
0
0
Ausrichtung
18
Bergfreundeturm 21 135 18m ø /2.6m ø

Der Bergfreundeturm ist ein etwa 20m hoher freistehender Gipfel. Die schattige Rückseite mit den meisten Wegen ist ein guter Ort um an heissen Sommertagen zu klettern. Auch wenn Wandkletterei vorherrscht, findet man schöne Verschneidungs-, Riss- und Kantenprobleme. Ein Gipfelbuch nach sächsischem Vorbild wartet oben auf Kommentare und informiert über die neusten Routenupdates. Abgesehen vom Schatten gibt es im Einstiegsbereich auf der Nordseite gute Lagerplätze für die ganze Familie. Die schönen Routen auf der Talseite sind sehr sonnenexponiert und nur was für die kalten Tage. ©
0
0
9
11
1
0
Grad
5
13
2
0
Steilheit
3
11
2
0
4
4
3
0
Ausrichtung
21
Entretorres 8 39 20m ø /2.2m ø

Schöner Wandklettersektor zwischen horzelbub und bergfreundeturm. Senkrechte technische klettereien gespickt mit einigen kräftigen Passagen und netten Strukturen. ©
0
0
1
7
0
0
Grad
0
4
3
0
Steilheit
0
0
0
2
2
8
0
0
Ausrichtung
21
Horzelbub 4 20 20m ø /3.4m ø

Freistehender Felsturm mit einer Höhe von 20m. Das recht kleine Gipfelplateau ist durch den rauen Fels etwas ungemütlich aber eine Rast auf dem Gipfel mit Eintrag ins Gipfelbuch bilden einen schönen Abschluss einer jeden Besteigung. ©
0
0
3
1
0
0
Grad
1
1
1
0
Steilheit
1
0
0
1
2
1
0
1
Ausrichtung
22
Esquina suiza 3 6 13m ø /2.4m ø

Kleiner Sektor mit kurzen Routen in gutem Fels in den die Sonne erst später scheint. ©
0
0
0
3
0
0
Grad
0
2
0
0
Steilheit
0
0
0
1
1
2
1
0
Ausrichtung
21
Don Quijote 14 38 21m ø /1.9m ø

Grosser Sektor in der Mitte vom Casucho. Zustieg entweder rechtshaltend vom horzelbub oder linkshaltend von der steinschleuder am Wandfuss entlang.
Steiler und zum Teil sehr rauer Fels mit einer Höhe von bis zu 25m. Einige Wege folgen schönen Linien entlang von Rissen und Verschneidungen.
Die Sonne erreicht den Sektor gegen Mittag. ©
0
0
2
11
0
0
Grad
0
8
2
0
Steilheit
0
0
0
5
7
12
0
0
Ausrichtung
13
Coro Alto 4 9 16m ø /2.1m ø
0
0
2
2
0
0
Grad
0
0
0
0
4
4
0
0
Ausrichtung
16
Steinschleuder 13 36 17m ø /2.5m ø

Schöner Pfeiler mit einer Höhe von 20m der eine Reihe sehr lohnender Wege im rauen und löchrigen Fels bietet. ©
0
0
5
8
0
0
Grad
0
5
5
1
Steilheit
0
0
0
2
3
8
4
0
Ausrichtung
26
Esquina alemana 17 59 15m ø /2.3m ø

Sonniger Sektor mit einem breiten Spektrum an Routen in schönem mit Löchern durchsetztem Fels. Im Einstiegsbereich gibt es einige gute Lagerplätze für die ganze Familie.

Linkerhand gibt es eine schöne Steilplatte, die mehr Griffe bietet als erwartet - diese ist erst ab dem Nachmittag sonnig. ©
0
0
5
12
0
0
Grad
0
10
6
0
Steilheit
0
0
0
1
1
11
0
6
Ausrichtung
15
Esquina española 17 152 14m ø /2.2m ø

Östlichster Sektor mit kürzeren einfachen Routen in sehr löchrigem Fels. Durch die gute Auswahl an einfachen Routen und den guten Lagerplätzen unter den Routen catorce costillas bis esperando a nuria sehr für Familien geeignet. Vormittags im Schatten. ©
0
0
12
5
0
0
Grad
4
11
0
0
Steilheit
0
0
0
2
2
13
1
3
Ausrichtung
Neuste Begehungen
waiting
Neuste Erstbegehungen
waiting
Neuste Beiträge
11. April 2017
Teste unseren Sonnenuntergang! Übernachtet bei uns – mitten im Klettergebiet! Wenn ihr einen eigenen Autocaravan oder Bus habt, in dem ihr schlafen könnt, ist das ab sofort möglich. Wir freuen uns auf euch!
21. März 2017
Demnächst… alojamiento Ihr habt es vielleicht schon bemerkt: Rund um das Gehöft, das gut sichtbar auf dem Plateau zwischen Casucho and La Hoz gelegen ist, verändert sich derzeit einiges. Bald werden wir euch Parkplätze und Übernachtungs-Stellplätze anbieten. In einiger Zeit wollen wir auch Plätze für Zelte, Zimmer und eine Bar anbieten. Bleibt dran… Wir liefern immer wieder
18. April 2016
Documentos relacionados con la regulación de la escalada Las vias de escalada del Alto Mijares en los Terminos de Olba, Rubielos de Mora y San Agustin Palomarejas (2016-04-17) Casucho (2016-04-17) Hoz del Mijares (2016-04-17) Otros documentos Las Hoces del Mijares y los Estrechos del Diablo – Propuesta de PARQUE CULTURAL Escuelas de Escalada de Gipuzkoa – Informe sobre responsabilidad civil y responsabilidad patrimonial
1. Januar 2013
elev-arte.com Fotografías bonitas de la zona de Casucho. Verlas aqui.  
Crag-Chat: Neueste Meldungen
waiting
Neueste Issues